Kontemplation

Kontemplation2018-12-21T15:38:54+00:00

Kontemplation

Pfarrer Paul Burtscher ist seit Jahrzehnten auf dem Übungsweg der Kontemplation. Er lehrt auch viele diesen Weg des inneren Gebetes.

Was ist Kontemplation?

Kontemplation ist eine Form der Meditation in ungegenständlicher Weise, d.h. es werden keine Gedanken und Bilder im Innern betrachtet, sondern die Übung lässt alle Gedanken und Bilder los und achtet auf den Atem. Mehr noch, es geschieht ein Einswerden mit dem Atem; ein Leerwerden im Ausatem und ein Beschenktwerden im Einatem. Der Übende öffnet sich der göttlichen Präsenz und lässt sich von ihr formen und läutern. Dies alles geschieht in der äußeren Stille, die mithilft, zur inneren Stille und Ruhe zu finden.

Kontemplation ist Gebet; aber auch mehr: Es ist eine Lebenshaltung der Gelassenheit, des Friedens und der Liebe zu Gott und zu allem Geschöpflichen. Kontemplation trägt zur Entspannung und zur Gesundheit bei und schenkt die Gabe, in gewisser Distanz zum Alltag und zu den bedrängenden Sorgen zu leben. Die regelmäßige Übung macht das Leben reicher und bewusster.

Die Übung der Kontemplation ist immer am Montag, von 19:30 bis 22:45 Uhr im Kultursaal (Volksschule) Bildstein (in den Ferienwochen entfällt sie).

Die Teilnahme ist offen. Jede und jeder ist herzlich eingeladen, sich darauf einzulassen. Paul Burtscher gibt Einführung und Begleitung für die Teilnehmer.

Anmeldung ist möglich unter: paul.burtscher@maria-bildstein.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Ok